Aktuelles

Datenschutz: Wettbewerbsfaktor oder doch „nur“ Hygienefaktor?

Datenschutz: Wettbewerbsvorteil oder doch „nur“ Hygienefaktor?

Als Berater und Datenschutzbeauftragter könnte man schnell der Annahme verfallen, Datenschutz müsse eines der wichtigsten Themen im Unternehmen überhaupt sein. Dass dem in der Mehrzahl aller Unternehmen nicht so ist, wissen die meisten – zumindest unterbewusst. Aber wie wichtig sollte Datenschutz genommen werden und welchen Stellenwert sollte er tatsächlich haben?

Auskunftsrecht DSGVO

Umfang des Auskunftsrechts nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO – welche Datenkategorien gehören dazu?

Um den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung nach Transparenz nachkommen zu können und die betroffene Person in die Lage zu versetzen Ihre Recht auf Widerspruch, auf Löschung oder auf Bereitstellung der verarbeiteten Daten wahrnehmen zu können, ist es erforderlich, dass der Betroffene sein Recht auf Auskunft nutzen kann.
Mit dem Recht auf Auskunft kann die Person Information darüber erhalten, ob und wenn ja welche Daten über sie verarbeitet werden.
Das Auskunftsrecht beschränkt sich nicht nur auf die Daten die durch das Unternehmen verarbeitet werden, vielmehr umfasst das Recht auch weitere Informationen, die mit beauskunftet werden müssen. Dazu gehört zum Beispiel die Information, auf welcher Grundlage, zu welchem Zweck und wie lange sie verarbeitet werden, ob sie an Dritte weitergegeben werden und noch ein paar weitere Punkte.
Wir schauen uns hier speziell das Auskunftsrecht, inklusive des Rechts auf Kopie, an und auch konkret die Frage, welche Daten beauskunftet werden müssen und welche nicht beauskunftet werden brauchen.

Team Insights mit Jacqueline Bruckhoff

Team Insights mit Jacqueline Bruckhoff

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – zumindest gilt dies für unsere Kollegin Jacqueline. Ob hoch zu Ross oder doch lieber zu Fuß mit den Hunden im Wald, Jacqueline ist gerne draußen unterwegs. Ihr Umgang mit Pferden hilft ihr auch bei der migosens. Wie? Antworten gibt’s in den Team-Insights.

Auskunfstrecht

Informationssicherheit und Datenschutz in der Software-Entwicklung

Heute, am 256. Tag des Jahres, ist der Tag des Programmierers. Dieser Tag kommt im Gegensatz zu anderen besonderen Feiertagen, wie zum Beispiel dem Tag des Systemadministrators, nicht aus den USA, sondern aus Russland und wurde im Jahr 2009 von der russischen Regierung sogar ganz offiziell per Dekret als beruflicher Gedenktag anerkannt. Ob Programmierer in Russland am heutigen Tag in Anlehnung an ihre US-amerikanischen Administratoren-Kollegen mit einem Stück Medovik geehrt werden, wissen wir leider nicht. Was wir aber sehr gut kennen, sind die Anforderungen, die Informationssicherheit und Datenschutz an die Software-Entwicklung stellen. Deren Wichtigkeit sowie die einzelnen Anforderungen fassen wir im Folgenden zusammen.

migosens Mitarbeiterin Lara Roseneit

Team Insights mit Lara Roseneit

Lara ist gerne sportlich unterwegs und ist auch sonst viel an der frischen Luft. Ob dies an Land oder auf dem Wasser passiert, ist ihr egal – Lara fühlt sich in beiden Gefilden wohl. Diese Vielseitigkeit zeigt sie auch bei der migosens, wo sie die Bereiche Akademie und Marketing entlastet.

Das neue Telekommunikation-Telemedien Datenschutz-Gesetz

Das neue Telekommunikation-Telemedien Datenschutz-Gesetz (TTDSG) für den Bereich der Telemedien

Das TTDSG setzt die E-Privacy Richtlinie (RiLi 2002/58/EG in der durch die RiLi 2009/136/EG geänderten Fassung) in nationales Recht um. Denn neben der DSGVO ist auf europäischer Ebene auch die e-Privacy Richtlinie zu berücksichtigen. Zwar sollte die lange erwartete E-Privacy Verordnung die ältere E-Privacy Richtlinie ersetzen, allerdings können sich die Mitgliedsstaaten nun schon seit Jahren nicht auf einen gemeinsamen Konsens einigen.
Daher nahm die konkrete Idee für das TTDSG, das der nationalen Umsetzung der E-Privacy Richtlinie dient, seinen Lauf.
Das TTDSG tritt am 01.12.2021 in Kraft.
An dieser Stelle wollen wir die Änderungen für den Bereich der Telemediendienste näher beleuchten.

System Administrator Appreciation Day

Informationssicherheits-Anforderungen an Systemadministratoren

Donnerstagnacht, kurz vor 23 Uhr. Das ganze Unternehmen schläft. Das ganze Unternehmen? Nein, ein unerschrockener Held trotzt seiner Müdigkeit und installiert Server-Updates, damit seine Kollegen sicher sind, ohne ihre Arbeit unterbrechen zu müssen.
Ungefähr so könnte die Dramaturgie am Beginn der Geschichte desjenigen Protagonisten aufgebaut werden, um den es heute geht: den Systemadministrator.
Seit dem Jahr 2000 wird am letzten Freitag im Juli diese geschäftskritische Rolle mit ihrem eigenen, inoffiziellen Feiertag gewürdigt, dem Tag des Systemadministrators. Die englische Originalbezeichnung ist sehr viel treffender: System Administrator Appreciation Day. Und Wertschätzung haben Systemadministratoren allemal verdient.

Team Insights mit Gregor Wortberg

Team Insights mit Gregor Wortberg

Unser wöchentlicher Datenschutz Talk Podcast wäre nur halb so schön ohne Gregor. Mit seiner offenen, fröhlichen und humorvollen Art informiert er regelmäßig freitags über die neusten Geschehnisse im Datenschutz. Am Wochenende findet man Gregor des Öfteren im Fußballstadion – wen er da anfeuert, finden wir noch heraus!

Führungsposition bei migsoens

Unsere neuen Teamleiter

Bis vor kurzem noch Kollege und unter Gleichgesinnten – und jetzt plötzlich Vorgesetzter. Mit dem 2020 neu eingeführten Karrieremodell haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, zwischen drei Karriere-Laufbahnen zu wählen – Fachlaufbahn, Projektlaufbahn und Führungslaufbahn. Unsere Kollegen Laura Droschinski und Stephan Auge haben die Führungslaufbahn eingeschlagen. Wir haben sie zur neuen Rolle und den damit verbundenen Herausforderungen interviewt.

10-jähriges Dienstjubiläum bei der migosens

10 Jahre migosens – 10 Fragen an Markus Zechel

Seit 10 Jahren nun ist Markus Zechel Teil der migosens. In dieser Zeit ist er zu einer wertvollen und verlässlichen Stütze für uns geworden – vor allem im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit. Wir freuen uns mit ihm über sein 10-jähriges Dienstjubiläum und haben ihn zu diesem Anlass zum Interview gebeten.